Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Hier kann z.B. die Diskussion Corsaro 1200 vs. Tremezzo vorgesetzt werden.....
wetabi
Colomi
Colomi
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2022, 06:58

Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von wetabi »

Hallo, ich benötige einen Tip: Ich beabsichtige eine 500er zu kaufen, das Problem ist das Motorrad steht in deutschland und ich bin in Österreich.
Abholung bzw Transport per Hänger sind derzeit nicht möglich, wer hat eine Idee wegen dem Versand per Spedition oder einer anderen, möglichst günstigen, Transportmöglichkeit?

Danke für Tips!

Gruß

Tom
hobra69
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 9. Februar 2007, 16:17

Re: Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von hobra69 »

LG, Holger
-----------------------
Corsaro 125 Supersport
3 1/2 Sport
3 1/2 Cadwellpark Racer
1200 Sport
------------------------
gk
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 4183
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 17:00
Wohnort: sperrgebiet

Re: Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von gk »

Moin Tom,

ich würde an deiner Stelle einen Bulli ausleihen und selbst abholen. Falls das nicht geht, vielleicht auch hier mal anfragen:

https://spedimoto.de/

https://www.shiply.com/de
munter bleiben
günni


when nothing goes right ... go left
morini
Site Admin
Beiträge: 1119
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2005, 06:38
Wohnort: Wermelskirchen
Kontaktdaten:

Re: Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von morini »

Hallo Tom,

es gibt diverse Anbieter in D:

https://www.zweiradtransport.com

https://www.2radtransporte.de

https://www.1a-motorrad-transporte.de

Angebote vergleichen und los gehts....

Viel Erfolg, Achim
wetabi
Colomi
Colomi
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2022, 06:58

Re: Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von wetabi »

Danke für die vielen Tips!! Da werde ich sicherlich Einen passenden finden.

Frage: Wenn das Motorrad keine COC-Papiere hat, sondern nur einen alten Fahrzeugbrief, benötige ich dann um das deutsche Motorrad in Österreich zuzulassen in Deutschland nicht nur eine Hauptuntersuchung (TÜV) sondern eine Vollabnahme?

Vielleicht hat da Jemand der bereits Eine von D nach Ö importiert hat, einen Tip für mich?

Vielen Dank!

Gruß

Tom
ipeco85
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 497
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 21:19
Wohnort: Wien

Re: Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von ipeco85 »

Hallo Tom,
ich habe vor zwei Jahren eine Kanguro aus DE Importiert und mit zweiradtransport.de liefern lassen. Das hat problemlos funktioniert. Die machen Sammelfahrten und sind mit ca. EUR 250 für 1000km auch sehr preiswert gewesen. Hätte mich mit Eigentransport viel mehr gekostet.

Wenn du für das Motorrad keinen österreichischen Typenschein hast, musst du es neu typisieren lassen - und zwar als historisches Fahrzeug.
Wegen der Abgasvorschriften gibt es keine "normale" Neuzulassung/Typisierung.
60 Tage im Jahr darfst du fahren und musst eine Art Fahrtenbuch führen. War für mich bisher aber kein Problem.
Du benötigst du einen Nachweis,dass deine 500er als erhaltungswürdiges Fahrzeug gilt, den bekommst du günstig hier:
https://www.kfzsv.at/leistungen/oldtimer

Bei deiner örtlichen Typisierungsstelle musst du einen Prüftermin vereinbaren. Die sagen dir auch, was du noch für Unterlagen brauchst.
Am einfachsten ist die Angelegenheit, wenn du eine österreichische Typenscheinkopie eines gleichen oder sehr ähnlichen Fahrzeuges hast.
Ausserdem ist es hilfreich, ein proforma Pickerl bei Arbö oder ÖAMTC machen zu lassen. Da werden die Prüfleute viel freundlicher.
Kaufvertrag brauchst du natürlich auch.
Kopiere dir alle Unterlagen daheim, die Prüfstelle schnappt sich nämlich die Originale und du hast sonst nichts in der Hand bis zum Prüftermin, der einige Wochen in der Zukunft liegen wird.
Solltest du noch Fragen haben, schicke eine PN.

Viel Erfolg
Peter
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, "wo kämen wir hin" und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. (Kurt Marti)
Laverdatreiber
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 64
Registriert: Freitag 30. Oktober 2020, 15:01
Wohnort: Kaernten

Re: Wie Morini von D nach Österreich transportieren?

Beitrag von Laverdatreiber »

Hallo Tom,
da kenn ich einen ganz zuverlässigen, hat schon viel für mich gemacht (Transport von A nach D oder umgekehrt), preislich voll ok.
bcf.trans@gmail.com
Wolfgang Rauscher
Sag ihm schöne Grüße vom Hannes aus Spittal/Drau!
LG Hannes
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller :-)
Antworten

Zurück zu „Wollte ich mal los werden“